Sinnesraum

Do, 09.08.2018

Am 23.07.2018 wurde unser neue eingerichteter Sinnesraum eröffnet, hier finden sie Fotos und Informationen.

 


 Raum der Sinne

Im Juli 2018 konnten wir mit einem "Tag der offenen Tür" unseren neuen Sinnesraum eröffnen.

Wir bieten hier entspannende und erholsame Sinnesaktivitäten insbesondere für Menschen die an Demenz oder Altersverwirrtheit erkrankt sind. Dieser Personenkreis kann die täglichen Wahrnehmungen oder Einflüsse oft nicht recht zuordnen und fühlt sich desorientiert. Das Angebot hilft, einen Weg zu diesen Menschen zu schaffen, bei dem sie spüren und erfahren, dass jemand auf ihre Welt eingeht, sie fühlen sich angenommen, geborgen und wohl dabei. So wollen wir die Lebensqualität unserer Bewohner steigern.

 In der Einzelbetreuung wird im Sinnesraum vornehmlich die Wahrnehmung des Menschen gefördert. Es geht dabei um Ruhe und Entspannung, und darum Lebensfreude zu erleben. Unnötige Reize werden im Sinnesraum weitgehend ausgeschaltet, um dann gezielte Reize konzentriert und selektiv anzubieten. Die Angebote dienen der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung und zugleich der Entspannung.

Zudem kann in der Einzelbegleitung  auch die Beweglichkeit der Bewohner gefördert werden. Hierfür stehen eine Sprossenwand und verschiedenen Gymnastikmaterialien für gezielte Mobilisierungsangebote zur Verfügung.

Sinnesaktivierungen sowie Entspannungsangebote gehören schon lange zum Alltag in unserer Einrichtung. Auf jeder Etage stehen mobile Sinneswagen zur Verfügung, die die Mitarbeiter für ihre Arbeit innerhalb der Sozialen Betreuung mit in die Bewohnerzimmer nehmen können. Für schwerstpflegebedürftige und immobile Bewohnerinnen und Bewohner bleibt diese Variante natürlich auch weiterhin bestehen.

Wir freuen uns sehr über den neuen Sinnesraum, der unser bisheriges Angebot bereichert.