Direkt zum Inhalt

Spiritualität und Seelsorge

Lebendiges Kirchenjahr

Besonderen Wert legen wir auf die spirituelle Begleitung. Die hauseigene Kapelle steht den Bewohnern jederzeit für ein Gebet, eine Meditation oder eine stille Andacht offen. Fünfmal wöchentlich feiern wir die heilige Messe, monatlich den evangelischen Gottesdienst und einen Sondergottesdienst für an Demenz erkrankte Menschen. Ostern, Pfingsten, Fronleichnam, Weihnachten – im Altenheim Friedrichsburg begehen wir die hohen Feste und Feiern in besonderer Weise und beziehen dabei die Nachbarschaft und Kirchengemeinde mit ein.

Hier finden Sie die aktuellen Gottesdienste.

Wir begleiten Sie in Würde auf Ihrer letzten Reise, unabhängig von Konfession und Weltanschauung. Auf Wunsch vermitteln wir einen Kontakt zu Geistlichen anderer Konfessionen. Regelmäßig gedenken wir der verstorbenen Bewohner gemeinsam mit den Angehörigen. Die Krankensalbung spendet ein Priester einmal jährlich in der Kapelle oder auf Wunsch im Zimmer.

 

Kapelle

 
Eine hauptamtliche Seelsorgerin arbeitet eng mit einer Fachkraft Palliativ Care zusammen und begleitet Bewohner und Angehörige in der Sterbephase. Sie führt vertrauliche Einzelgespräche, hilft in persönlichen Lebensfragen oder bei der Gestaltung von religiösen Ritualen. Eine Schwester von der Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung unterstützt als Sakristanin die Geistlichen in ihrem Wirken.

 

Seelsorge

woltering

Marion Woltering

Telefon 0251/52 002-0
sd@altenheim-friedrichsburg.de