Direkt zum Inhalt

Altenheim Friedrichsburg – ein starker Partner

Starker Partner

ALtenheim Friedrichsburg

Das Altenheim Friedrichsburg liegt zentral in der Stadt Münster und doch ruhig inmitten eines Parks. Der Aasee in unmittelbarer Nachbarschaft lädt zu gemütlichen Spaziergängen ein und der Bus in die Stadt hält nur wenige Meter entfernt.

Die Einrichtung setzt sich besonders für ältere und pflegebedürftige Menschen ein. In der Stationären Pflege bieten wir 138 Plätze inklusiv 8 Kurzzeitpflegeplätze.

Das Altenheim befindet sich in Trägerschaft der Stiftung der Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung. Wir leben eine lange christliche Tradition in Münster und sind eng mit den Kirchengemeinden verbunden. Der regionale Austausch mit fachlichen Verbänden und anderen Einrichtungen ist uns sehr wichtig. Damit ergänzen wir unser vielseitiges Angebot mit starken Kooperationspartnern.

Qualität verbindet – Auf einen Blick

Qualität verbindet: Innerhalb Münsters und im Quartier sind wir gut vernetzt. Wir befinden uns in den nächsten Jahren auf Wachstumskurs und als soziales Dienstleistungsunternehmen bieten wir attraktive Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger und Studierende in Pflege und Betreuung, Hauswirtschaft und Verwaltung.
 
Friedrichsburg

 

 

Weiterlesen

Team

team

Das Altenheim Friedrichsburg beschäftigt ein Team von 160 Mitarbeitern in der Pflege, der Betreuung, im Sozialen Dienst sowie in der Hauswirtschaft und Verwaltung. Darüber hinaus unterstützen uns 40 ehrenamtliche Kräfte, darunter auch Ordensschwestern.

 

 


 
Weiterlesen

Ansprechpartner

ansprechpartner

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Mitarbeiter der jeweiligen Hauptbereiche unseres Hauses.

Gerne stellt unser Empfang den Kontakt zu den Personen her.

 

 

 


 
Ansprechpartner

Geschichte

friedrichsburg

Die Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung, die 1842 in Münster gegründet wurde, lebt seit 1888 im Provinzhaus Friedrichsburg. 1960 beginnen die Planungen des heutigen Altenheims auf dem Gelände der Friedrichsburg und 13 Jahre später ziehen die ersten 142 Bewohner ein, davon 30 Ordensfrauen. Seit dieser Zeit wird das Altenheim Friedrichsburg durch Neubauten stetig erweitert und 1995/96 komplett saniert.
 

Weiterlesen